.
Logo für Ärztepfusch: © infochef.de Fotomontage eines verurteilten Arztes kurz vor der Landung - © infochef.de
HomeSitemapÜber unsImpressum


Home>>Arzthaftungsstartseite>>Ärzte TÜV in Bayern

Mehr ärztliche Qualität in Bayern als vor 6 Jahren:

Die Götter in Weiß in Bayern müssen sich weiterbilden und auf den neuesten Stand der medizinischen Technik bringen. Der Bayerische Ärzte TÜV verpflichtet die bayerischen Ärzte, ihre fachliche Qualifikation online mit richtigen Mausklicks unter Beweis zu stellen. Wer den Test, der bis zu 6 Stunden dauern kann, nicht besteht, bekommt weniger Geld. Bei ganz krasser Unterqualifikation droht der Verlust der Ärztezulassung.

Die Wahl des richtigen Arztes mit modernen Geräten und entsprechender fachlicher Qualifikation entscheidet über Leben und Tod bei der Früherkennung von Krebsarten wie Brustkrebs oder Darmkrebs. Verwendet ein Arzt veraltete Ultraschallgeräte können bösartige Karzinome schnell übersehen werden.

Der Vorsitzende der Bayerischen Kassenärzte, Dr. Axel Munte, selber Internist, ist der Auffassung, dass ein enger Freund heute noch am Leben wäre, wenn die drei behandelnden Ärzte Ultraschallgeräte mit hoher Auflösung verwendet hätten. Da diese 3 Ärzte dies nicht taten, übersahen sie einen kleinen "hochbösartigen Nierenkarzinom", den Dr. Munte dank seiner hochauflösenden Ultraschallgeräte unschwer diagnostizieren konnte. Die Diagnose kam leider zu spät. Der Ärzte-TÜV-Chef, Dr. Munte verlor seinen Freund nur wenige Monate später.

Nach Aussage des Vorsitzenden der Bayerischen Kassenärzte, Dr. Axel Munte, war in Bayern bis 2002 jeder dritte Arzt nicht in der Lage, die Röntgenaufnahme der weiblichen Brust richtig zu interpretieren. Seit Einführung des Ärte-TÜs dürfen von früher 500 Ärzten nur noch 120 bis 130 das Vorsorgeprogramm zur Brustkrebsfrüherkennung anbieten.

Auch bei der Früherkennung von Darmkrebs hat der Ärtze-TÜV in Bayern zu einer Marktbereinigung geführt. Von früher 800 Ärzten besitzen nur noch 400 Ärzte die fachliche Eignung zur Darmkrebsfrüherkennung.

Was Sie vielleicht auch interessiert:

  • Was kostet eine Rechtsschutzversicherung?
  • Schadensersatz bei ärztlichen Behandlungsfehlern
  • Urteile deutscher Gerichte zum Arzthaftungsrecht
  • Diese Seite bei einem der folgenden Social-Bookmarking-Diensten aufbewahren oder weiterempfehlen:

    Weihnachtsinfos bei Blinklist speichernWeihnachtsinfos bei Del.icio.us speichernWeihnachtsinfos bei Folkd speichernWeihnachtsinfos bei Google Bookmarks speichern Weihnachtsinfos bei Linkarena speichernWeihnachtsinfos bei Mister Wong speichernWeihnachtsinfos bei Oneview speichernWeihnachtsinfos bei Yahoo! speichernWeihnachtsinfos bei Yigg speichern

    E-MailKommentar oder anonyme Strafanzeige Nach oben HandywebseiteDruckansicht

    Schnellsuche

    bei infochef.de
    Suchbegriff eingeben
    Bitte nicht ausfüllen:
    Erläuterungen

    Hat Ihnen unsere Seite weitergeholfen?
    Ja Nein 
    Etwaiger Kommentar:

    Was kostet ein Anwalt?
    Streitwert eingeben
    Bitte nicht ausfüllen:
    und kostenlos Anwalts- und Gerichtskosten prüfen
    © Rainer Wiesehahn Erläuterungen
    Arzthaftungsinfos
    Ärztl. Behandlungsfehler
    Sonstiges:
    Hilfe für Abgemahnte

    Heimarbeit-JobsGeld mit WebsitesBesser PKV oder GKV?Wozu eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Versicherungsvergleiche Immobilien in SpanienNach Spanien auswandernSpanisch lernen?

    Geschwindigkeit beim Sport berechnenNie wieder rauchen?

     Entwickelt von  Webdesign Wiesehahn seit 2004  © infochef.de       |  Home  |  Impressum  |   Kontakt  |  English  |
        Seit 2004 Infoportal für Recht, Versicherungen, Finanzen, Sprachen und Chefs © Copyright: infochef.de an der Seite Ärzte TÜV in Bayern