.
© infochef.de - Günstigste Versicherung finden - PKV Vergleich © infochef.de - Verbraucherinfos Jobs & Recht
HomeSitemapÜber unsImpressum
»Startseite »Abzocke im Internet »Abzocker besiegen«English

Promis, abgezockte Betrugsopfer und Juristen erfahren hier, wie Sie die Abzocker im Internet mit Selbstjustiz, Notwehr, Zivilcourage, Berufsverbot, Psychokrieg und Gefängnis besiegen können.

Die Selbstjustiz gegen Abzocke im Internet kann sehr wirkungsvoll organisiert und durchgeführt werden, wenn wir die Entscheidungsträger in der Strafverfolgung und Berufsaufsicht überzeugen, die Internetabzocker mit einem Berufsverbot und Gefängnisaufenthalt zu läutern.

Mit erlaubter oder gerechtfertigter Selbstjustiz können Bürgerinnen, Bürger, Juristen, ehrbare Rechtsanwälte, Strafverfolger und Prominente den Internetabzockern die Chance geben, sich zu läutern oder je nach Schwere der Schuld selber zu richten.

Selbstjustiz gegen Abmahn-Anwalt

Ein typischer Abmahnanwalt arbeitet nur eine Stunde pro Tag, um auf Kosten der Dummen und Angstzahler mit einer betrügerischen Internetabmahnung pro Tag jeden Tag 500 Euro bis 1000 Euro zu verdienen. Dieser Abmahnungsbetrug bedroht viele kleine und mittlere Unternehmen und somit unsere Gesellschaft.

Außerdem beschmutzen der Abmahn-Anwalt und Abmahnkanzleien das Ansehen der Anwaltschaft. Wie Sie mit Selbstjustiz für eine bessere Gesellschaft und für eine Anwaltschaft mit Ehre eintreten können, erfahren Sie im Beitrag:

Erfolgreiche Selbstjustiz gegen Abmahn-Anwalt und Abmahnkanzleien wegen Internetabmahnung

Mit Zivilcourage können und müssen wir alle den Internetbetrügern die Stirn bieten.

Beispiel für Zivilcourage:

Betrogene Bürger in München könnten z.B. die Münchener Internetabzocker persönlich aufsuchen und den Entscheidungsträger höflich bitten, ein Schuldeingeständnis und einen Rückerstattungsvertrag zu unterzeichen.

Cholerische Betrugsopfer müssen sich vor dem Besuch beim Abzocker unbedingt bei einem Strafrechtler beraten lassen, damit sie wissen, was sie tun und sagen dürfen und was nicht.

Blogs mit kritischen Beiträgen zur Abzocke im Internet, Strafanzeige, Beschwerde bei der Berufsaufsicht und Warnung der Bank des Abzockers wegen Verdacht auf Geldwäsche sind ebenfalls sehr wirkungsvolle Beispiele für Zivilcourage.

Internetabzocker läutern

Der öffentliche Liebes- und Achtungsentzug gegenüber den Internetabzockern ist eine hervorragende Möglichkeit, um die fiesen Internetbetrüger zu läutern.

Wenn dieses arbeitsscheue Gesindel jeden Tag in den Medien und auf der Strasse auf ihr unrechtes Tun aufmerksam gemacht wird, tritt bei dem einen oder anderen Strategen ein positiver Sinneswandel ein.

Prominente einschalten

Einflussreiche Prominente, die die Internetabzocker öffentlich im Internet und in den Medien anprangern, beschleunigen den Läuterungsprozess beim Abzocker oder die Bereitschaft, sich selbst zu richten.

Die öffentliche Anprangerung durch Promis hat auch den Vorteil, dass die Beamten der Strafverfolgung intensiver ermitteln werden.

Sicherlich kennen Sie auch den Unterschied zwischen einem Stück Holz und einem Beamten.

Noch mehr Selbstjustiz gegen Internetabzocker

Uneinsichtige Internetganoven können auch mit gerechtfertigter Selbstjustiz, Abmahnungen durch unabhängige Organe der Justiz, mit dem internetbasierten Organisieren einer Sammelklage, Sammelstrafanzeige oder Unterschriftensammlung, mit einem Gefängnisaufenthalt und mit einem Berufsverbot zu besseren Menschen gemacht werden.

Hierzu später mehr. Wiedervorlage 28.02.2013.

Was Sie vielleicht auch interessiert

Abmahnanwalt mit Detektei überführen und den Abzockanwalt so mit Schadensersatzklage, Berufsverbot und Knast ärgern

Spendenaufruf

Spenden

Zurück von dieser Seite zum Index von "Abzocke im Internet"

Zurück von "Selbstjustiz gegen Abzocke im Internet" zur Homepage von infochef.de, dem Infoportal für Recht, Finanzen, Sprachen und Versicherungen

Diese Seite bei Facebook, Twitter, Google Plus oder LinkedIN weiterempfehlen:

Artikel bei Facebook weiterempfehlen Artikel bei Blinklist speichern Artikel bei Del.icio.us speichern Artikel bei Folkd speichern Artikel bei Google Bookmarks speichern Artikel bei Linkarena speichern Artikel bei Mister Wong speichern Artikel bei Oneview speichern Artikel bei LinkedIN weiterempfehlen Artikel bei  Google Plus weiterempfehlen

E-MailKommentar oder anonyme Strafanzeige Nach oben HandywebseiteDruckansicht
E-MailKommentar oder anonyme StrafanzeigeHandywebseiteDruckansicht

Schnellsuche

bei infochef.de
Suchbegriff eingeben
Bitte nicht ausfüllen:
Erläuterungen

Hat Ihnen unsere Seite weitergeholfen?
Ja Nein 
Etwaiger Kommentar:

Was kostet ein Anwalt?
Streitwert eingeben
Bitte nicht ausfüllen:
und kostenlos Anwalts- und Gerichtskosten prüfen
© Rainer Wiesehahn Erläuterungen
Abzocke im Internet
Arbeit finden
Geschenke
Finanzierung
Gesundheit
Lernen
Recht
TV & PC
Versicherungen
Sonstiges
 



Hilfe für Abgemahnte

Heimarbeit-JobsGeld mit WebsitesBesser PKV oder GKV?Wozu eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Versicherungsvergleiche Immobilien in SpanienNach Spanien auswandernSpanisch lernen?

Geschwindigkeit beim Sport berechnenNie wieder rauchen?