.
© infochef.de - Günstigste Versicherung finden - PKV Vergleich © infochef.de - Verbraucherinfos Jobs & Recht
HomeSitemapÜber unsImpressum
»Startseite »Abzocke im Internet »Abzocker verklagen«English

Es lohnt sich, den Internetbetrüger zu verklagen. Bei mehreren Fernsehinterviews schätzt der OLG-Richter und Juraprofessor, Prof. Dr. jur. Thomas Hoeren die Erfolgswahrscheinlichkeit bei 98 % ein, dass der Abovertrag nach einem vorgerichtlichen Widerspruch nichtig ist.

Eine Klage gegen den Internetbetrüger mit dem Klageantrag, dass die Abofalle oder das Handyabo nicht besteht, ist relativ billig.

Diese Klage gegen den Internetabzocker heisst negative Feststellungsklage

Prozesskosten bis zum 31.07.2013

Die Prozesskosten berechnen sich nach dem Streitwert. Der Streitwert bei einer Abofalle bzw. einem Abovertrag wegen Routenplaner, Software etc., der angeblich für 2 Jahre abgeschlossen ist, beträgt zweimal 93 Euro.

Die Gerichtskosten und die Anwaltsgebühren sind bei allen Zivilklagen bis 300 Euro diesselben.

Die Gerichtskosten betragen bis zum 31.07.2013 75 Euro. Jeder Anwalt erhält bei einer gerichtlichen Entscheidung ohne Einigung 89,25 Euro .

Die Prozesskosten für eine Klage gegen den Abofallenabzocker betragen somit bis zum 31.07.2013 maximal 253,50 Euro. Diese Prozesskosten muss die Partei zahlen, die den Rechtsstreit verliert.

Beweis: Prozesskostenrechner von rarw.de

Diesen Prozess werden Sie als Abofallenopfer nicht verlieren, wenn Sie den betrügerischen Abovertrag oder das angebliche Handyabo vor der Klageerhebung schriftlich bestritten, widerrufen und angefochten haben.

Die negative Feststellungsklage können Abzockopfer auch ohne Anwalt einreichen.

Den Abzocker können Sie bei Ihrem Amtsgericht auch selber verklagen. Als Kläger sparen Sie somit Ihre eigenen Anwaltskosten von 89,25 Euro ( bis zum 31.07.2013).

Beim Amtsgericht herrscht kein Anwaltszwang. Das bedeutet, Sie müssen keinen Anwalt mit der Klage beauftragen. Eine solche negative Feststellungsklage können Sie daher auch selber verfassen. Hierzu benötigen Sie ein Prozessformularbuch für Anwälte. Ich selber benutze das Prozessformularbuch vom Vorwerk-Verlag, weil es eine CD mit vielen Mustern für Schriftsätze, Klageanträge, Klageabweisungsanträge etc. enthält.

Ältere Prozessformularbücher kosten so um die 50 Euro. Sie sind also billiger als der eigene Anwalt und eine gute Investition für wehrhafte Bürgerinnen und Bürger.

Weitere Infos zum Prozessformularbuch:



Zurück von dieser Seite zum Index von "Abzocke im Internet"

Zurück von "Abzocker verklagen! Lohnt sich das?" zur Homepage von infochef.de, dem Infoportal für Recht, Finanzen, Sprachen und Versicherungen

Spendenaufruf

Spenden

Verwandte Themen

Verwandte Themen zur Abzocke im Internet:

Hilfe bei Abmahnungen - 9 Tipps zur Abwehr von Abmahnungen im Internet

Gewerbeauskunfts-Zentrale ärgern und 569,06 Euro nicht zahlen dank BGH-Urteil

Muster Strafanzeige gegen GWE vom Anwalt für 17,95 Euro und so 250 Euro und viel Zeit sparen

Abmahnanwalt mit Detektei überführen und den Abzockanwalt so mit Schadensersatzklage, Berufsverbot und Knast ärgern

Vorsicht Abzocke im Internet mit Abmahnungsbetrug: sind Abmahnkanzleien, Musiker, Mandanten, Künstler und Digi...Dingenskirchen Limited möglicherweise doch strafbar wegen gewerbsmässigen Abmahnbetrug im Internet?

Faule Abmahnkanzlei kassiert 1023,16 Euro pro Abmahnung im Internet und eine ETW pro Abmahnwelle

Smartphone billiger dank Abzocke mit Handy Abo. Handyabzocker zurückärgern

Berufsverbot und Gefängnis für Abmahnkanzleien wegen Abrechnungsbetrug, Abmahnbetrug und Geldwäsche

Sollten Sie bei der BFS Risk & collection GmbH und Telefónica Germany besser zahlen oder Rechtsmittel einlegen?

Kostenlose Rechtsberatung bei Abzocke im Internet

Nicht zahlen, sondern widersprechen

So wehren Sie sich erfolgreich gegen eine falsche Handyrechnung

Erst reich, dann Knast oder tot.

Adios Internetbetrüger!

Diese Seite bei Facebook, Twitter, Google Plus oder LinkedIN weiterempfehlen:

Artikel bei Facebook weiterempfehlen Artikel bei Blinklist speichern Artikel bei Del.icio.us speichern Artikel bei Folkd speichern Artikel bei Google Bookmarks speichern Artikel bei Linkarena speichern Artikel bei Mister Wong speichern Artikel bei Oneview speichern Artikel bei LinkedIN weiterempfehlen Artikel bei  Google Plus weiterempfehlen

E-MailKommentar oder anonyme Strafanzeige Nach oben HandywebseiteDruckansicht

Hat Ihnen unsere Seite weitergeholfen?
Ja Nein 
Etwaiger Kommentar:

Was kostet ein Anwalt?
Streitwert eingeben
Bitte nicht ausfüllen:
und kostenlos Anwalts- und Gerichtskosten prüfen
© Rainer Wiesehahn Erläuterungen
Abzocke im Internet
Arbeit finden
Geschenke
Finanzierung
Gesundheit
Lernen
Recht
TV & PC
Versicherungen
Sonstiges
 



Hilfe für Abgemahnte

Heimarbeit-JobsGeld mit WebsitesBesser PKV oder GKV?Wozu eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Versicherungsvergleiche Immobilien in SpanienNach Spanien auswandernSpanisch lernen?

Geschwindigkeit beim Sport berechnenNie wieder rauchen?