.
© infochef.de - Günstigste Versicherung finden - PKV Vergleich © infochef.de - Verbraucherinfos Jobs & Recht
HomeSitemapÜber unsImpressum
»Startseite »Abzocke im Internet »Abmahnanwalt«

Nervt Sie auch ein Abmahnanwalt?

Kleine und mittlere Unternehmen, die einen Online-Shop bei Ebay, Amazon oder sonstwo betreiben, erhalten häufig Abmahnungen wegen ihres Online-Shops in Höhe von 775,64 Euro oder 1023,16 Euro.

Bitte lassen Sie sich nicht abzocken!

Möglicherweise ist der Abmahnanwalt ein Abzocker, der sich auf Ihre Kosten rechtswidrig bereichern will.

Die Abmahnung im Internet wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung, wegen unlauterer Werbung, fehlerhafter AGB, Fehler in der Widerrufsbelehrung bei einem Online-Shop ist oft Mittel zum Zweck, damit der Abmahnanwalt mit 1 Stunde Arbeit pro Tag 775,64 Euro oder 1023,16 Euro pro Abmahnung kassieren kann.

Ein Indiz für Abmahnungsbetrug ist der eigenmächtig festgesetzte Streitwert von 10.000 Euro oder 20.000 Euro.

Der Abmahnanwalt ist wegen Abrechnungsbetrug strafbar, wenn der Streitwert nicht 10.000 Euro oder 20.000 Euro sondern 10 Euro oder 200 Euro beträgt.

Ein weiterer Fall von Anwaltsgebühren Abzocke ist dann erfüllt, wenn in der Abmahngebühr irgendwelche Pauschalhonorare, die der Mandant bereits gezahlt hat, nicht berücksichtigt worden sind.

Der Abmahnanwalt ist ausserdem wegen Abmahnungsbetrug schuldig, wenn der Abmahnanwalt und der Mandant z.B. ein Künstler oder irgendeine nervige Digi-Dingenskirchen-Firma sich zusammengerottet haben, um Mitbewerber oder Downloader ordentlich abzuzocken.

Der Abmahnanwalt und dessen Mandant googeln gemeinsam nach häufigen Rechtsfehlern und mahnen dann mit Massenabmahnungen kleine und mittlere Unternehmen ab, die bei Ebay, Amazon oder sonstwo einen Online-Shop betreiben.

Die Massenabmahnungen lohnen sich für Abmahnanwalt und Mandantschaft. 40 von 100 Abgemahnten werden die Abmahngebühr aus Angst oder Dummheit zahlen.

40 x 1023,16 Euro sind 40.926,40 Euro. Eine Menge Kohle pro Abmahnwelle und einem Arbeitsaufwand von 1 Stunde.

Die 60 klügeren Abgemahnten könnten den Abmahnanwalt gehörig ärgern, wenn sie sich zu einer Interessengemeinschaft zusammenschliessen würden und mit einer Sammelklage, dem Abmahnanwalt den juristischen Fangstoss verpassen würden.

Stellen Sie sich einmal vor, der BGH würde den Abmahnanwalt rechtskräftig zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 60 x 1023,16 Euro, also insgesamt 61.389,60 Euro verurteilen.

Der Abmahnanwalt stünde dann ziemlich blöd da und wäre später wegen Insolvenz und Selbstentsorgung kein Anwalt mehr.

Falls Sie nicht länger von einem gierigen Abmahnanwalt belästigt werden möchten, können Sie sich online beraten lassen, wie Sie die Abmahnung wegen Ihres Online-Shops am besten abwehren. Schauen Sie selbst:

Kostenlose Erstberatung online wegen Abwehr einer Abmahnung im Internet

Hilfe bei Abmahnungen - 9 Tipps zur Abwehr von Abmahnungen im Internet

Spendenaufruf

Spenden

Zurück von dieser Seite zum Index von "Abzocke im Internet"

Zurück von "Abzocke im Internet durch Abmahnanwalt" zur Homepage von infochef.de, dem Infoportal für Recht, Finanzen, Sprachen und Versicherungen

Diese Seite bei Facebook, Twitter, Google Plus oder LinkedIN weiterempfehlen:

Artikel bei Facebook weiterempfehlen Artikel bei Blinklist speichern Artikel bei Del.icio.us speichern Artikel bei Folkd speichern Artikel bei Google Bookmarks speichern Artikel bei Linkarena speichern Artikel bei Mister Wong speichern Artikel bei Oneview speichern Artikel bei LinkedIN weiterempfehlen Artikel bei  Google Plus weiterempfehlen

E-MailKommentar oder anonyme Strafanzeige Nach oben HandywebseiteDruckansicht
E-MailKommentar oder anonyme StrafanzeigeHandywebseiteDruckansicht

Schnellsuche

bei infochef.de
Suchbegriff eingeben
Bitte nicht ausfüllen:
Erläuterungen

Hat Ihnen unsere Seite weitergeholfen?
Ja Nein 
Etwaiger Kommentar:

Was kostet ein Anwalt?
Streitwert eingeben
Bitte nicht ausfüllen:
und kostenlos Anwalts- und Gerichtskosten prüfen
© Rainer Wiesehahn Erläuterungen
Abzocke im Internet
Arbeit finden
Geschenke
Finanzierung
Gesundheit
Lernen
Recht
TV & PC
Versicherungen
Sonstiges
 



Hilfe für Abgemahnte

Heimarbeit-JobsGeld mit WebsitesBesser PKV oder GKV?Wozu eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Versicherungsvergleiche Immobilien in SpanienNach Spanien auswandernSpanisch lernen?

Geschwindigkeit beim Sport berechnenNie wieder rauchen?

    Seit 2004 Infoportal für Recht, Versicherungen, Finanzen, Sprachen und Chefs © Copyright: infochef.de an der Seite Abzocke im Internet durch Abmahnanwalt